Kumquats

Kumquats als TrockenfruechteKumquats, werden auch Zwergorangen genannt und stammen ursprünglich aus Asien, finden sich aber heute auch in Amerika und Asien. Sie haben einen fruchtig bittersüß, säuerlichen Geschmack und schmecken leicht gezuckert am besten im Müsli und als Snack zwischendurch. Sie sind Pflaumenförmig und haben eine gelblich-orangene Schale, die ähnlich einer Zitrone ist. Die nicht schädlichen ätherischen Öle der Schale hinterlassen zudem einen intensiven und angenehmen Duft. 

Sie sind zudem bestens geeignet wenn man Sie oder mit einer Konfitüre verarbeitet.

Kumquats waren bis vor einigen Jahren noch relativ unbekannt, haben mittlerweile aber eine echte Fangemeinde aufgrund ihres typischen Geschmacks und dem hübschen Äußeren aufgebaut.

Herkunft, Anbau und Ernte

Ihre Heimat hat die Kumquat in Asien, heute wird sie aber auch in anderen Kontinenten angebaut, die über ein sehr warmes Wetter verfügen.  Sogar in Europa wird sie teilweise geerntet; Korfu ist ein Beispiel für ein europäisches Anbaugebiet. Sie werden den Zitrusfrüchten zugeordnet.

Nach Europa kommen sie aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts, als der Botaniker Robert Fortune eine Pflanze mit in sein Zuhause nach England nimmt. Bis sie auf dem Teller landen, vergeht aber noch eine lange Zeit.

Die kleinen Bäume, die häufig als Zwergorangen verkauft, werden gerne als Zierpflanze gehalten. Wer seinem Baum viel Wärme beispielsweise in einem Wintergarten bieten kann, wird eventuell seine eigenen Früchte ernten können.

Die Früchte sind in den Geschäften mit etwas Glück das ganze Jahr über zu bekommen, besonders groß ist die Wahrscheinlichkeit aber in der Weihnachtszeit.

Getrocknete kumquats bestellen

Geschmack und Aussehen

Eine Kumquat sieht aus wie eine Orange, ist aber länglicher und sehr viel kleiner. Sie wiegt nur ungefähr 15 Gramm und ist damit ein Leichtgewicht. Das Fruchtfleisch sieht zwar aus wie bei ihrer großen Schwester, ist jedoch wesentlich trockener. Das Hauptaugenmerk wird allerdings auf die Schale gelegt, die relativ dick ist und über ein bitter-süßes Aroma verfügt. Wer diesen Geschmack zu schätzen gelernt hat, wird ihn lieben.

Inhaltsstoffe der Kumquats

Kumquats sind Zitrusfrüchte und haben daher einen hohen Anteil an Vitamin C. Auch das Provitamin A sowie Kalium und Calcium sind enthalten.

Wirkung auf den Körper

Der hohe Gehalt an Vitamin C ist hilfreich, um das Abwehrsystem zu stärken. Da der Körper häufig mit Krankheitserregern konfrontiert wird, ist es wichtig, dass er sich gegen Viren und Bakterien wehren kann. Gelingt dies nicht mehr, kann bereits eine eigentlich leichte Krankheit schwere Folgen haben.

Menschen, die einen Mangel an Eisen haben, sollten bei der Nahrungsaufnahme darauf achten, dass sie gleichzeitig etwas Vitamin C zu sich nehmen. Der Körper kann das Eisen aus den Lebensmitteln dann besser aufnehmen. Zu jeder Mahlzeit ein bis zwei Kumquats, etwas Paprika oder ein Glas Orangensaft können bereits ausreichend sein. Ein Eisenmangel sollte jedoch immer ärztlich abgeklärt werden.

Bild: © unpict – Fotolia.com